img 9248

Tractor Pulling

Tractor Pulling ist eine der spektakulärsten Möglichkeiten einen Motorsportwettkampf auf Rädern auszutragen. Vom 25. bis 27. Mai 2018 findet in Sohren im Hunsrück (Nähe Flughafen Hahn) zum 1. Mal hier ein Tractor Pulling Grand Prix statt.

Pulling (engl. schleppen, ziehen) bezeichnet im Motorsport eine Diszipin bei der von unterschiedlichen Zugmaschinen Gewichte in Form eines Bremswagens über eine bestimmte Strecke gezogen werden. Das ist der sogenannte Pull. Das Zuggewicht  erschwert sich während des Pulls und bremst irgendwann die Zugmaschine aus. Die Zugmaschinen stellen eine spektakuläre Flotte dar.

In Deutschland und den Niederlanden beliebt und seit langen Jahren sportlich gut aufgestellt ist das Tractor Pulling. Haubenklassen und Freie Klassen stellen hier ihre Power unter Beweis. Organisiert in Verbänden streiten unterschiedlichste Traktorenklassen auf nationalem und internationalem Niveau.

Blogger Berichte:
http://pullingworld.blogspot.de
http://pullingpics.blogspot.de

Festival

von
Mai

25

bis
Mai

27

Garden Pulling Standard

Garden Pulling Standard

Max. 350 kg Gewicht

  • Der Traktor muss kommerziell als Standard und Serie produziert worden sein und einen Guss-Motorblock besitzen. Motor und Rahmen müssen original sein und die Erscheinung eines Gartentraktors haben.
  • Es ist erlaubt den Motor zu tauschen, aber die Motorleistung darf 25 PS, max. 3 Zylinder und 1000 ccm nicht überschreiten. Getriebe und Hinterachse können ersetzt werden, aber müssen aus einem Gartentraktor stammen. Es werden auch Teile aus Einachs-Mähern erlaubt.
  • Das maximale Gewicht des Traktors mit Fahrer und Betriebsstoffen (startfertig) darf 350 kg nicht überschreiten.
  • Nur handelsübliches Benzin-oder Diesel-Kraftstoff sind erlaubt.
  • Alle Motoren müssen einen Drehzahlbegrenzer haben. Die maximale Drehzahl darf nicht höher als die nach Herstellerangaben erlaubte Drehzahl und nicht höher als 4000 U/min sein.
  • Die Vergaser müssen original sein, ohne irgendwelche Änderungen oder Polierungen. Der Choke darf entfernt werden. Der Durchmesser eines Luft-Restriktors darf nicht vergrößert werden.
  • Maximale Reifengröße ist auf 23 x 10.5 x 12 begrenzt, oder maximale Breite von 270mm und maximaler Durchmesser von 590 mm.

Max. 500 kg Gewicht

  • Es gelten die Vorgaben die auch für die 350kg Standard Klasse gilt.
  • Das maximale Gewicht des Traktors mit Fahrer und Betriebsstoffen (startfertig) darf 500 kg nicht überschreiten.
  • Maximale Reifengröße ist auf 26 x 12 x 12 begrenzt, oder maximale Breite von 310mm und maximaler Durchmesser von 670 mm.

Garden Pulling Modified

Garden Pulling Standard

Max. 500 kg Gewicht

  • Es sind nur Kolbenmotoren erlaubt. Es ist erlaubt, mehr als einen Motor zu verwenden, mit einer maximalen Summe von 4 Zylindern und 1300 ccm.
  • Wird ein Einzylinder Motor verwendet, gibt es kein Hubraumlimit. Wankelmotoren sind nicht erlaubt.
  • Dieselmotoren dürfen mit maximal zwei Turboladern aufgeladen werden.
  • Legale Treibstoffe sind Alkohol, Diesel und Benzin (handelsüblicher Treibstoff).
  • Maximale Reifengröße ist 26 x 12.00 x 12, oder maximale Breite 310 mm und maximaler Durchmesser 670 mm.
  • Das maximale Gewicht des Fahrzeugs mit Fahrer und Betriebsstoffen (startbereit) darf 500 kg nicht überschreiten.

Garden Pulling Compact Diesel

Garden Pulling Compact Diesel

  • Der Traktor muss Haube, Kühlergrill und Kotflügel, in kleinerem Maßstab wie vom Originalhersteller vorgesehen, haben. Der Traktor muss die Originaloptik erhalten.
  • Der Hubraum ist auf maximal 2500 cm3 begrenzt.
  • Kompakt Diesel Traktoren sind auf max. 4 Zylinder-Motoren und 2 Ventile je Zylinder begrenzt.
  • Maximal einstufige Aufladung unter Verwendung maximal eines Turboladers.
  • Nur Dieselkraftstoff ist erlaubt, Wassereinspritzung und / oder Ladeluftkühler sind erlaubt.
  • Kompakt Diesel dürfen eine Einspritzpumpe beliebiger Größe haben.

Farm Pulling Serie

Farm Pulling Serie

Tractor Pulling, oder auch Trecker Treck, wird in Deutschland ja nicht nur auf dem fast professionellen Level der Deutschen Tractor Pulling Meisterschaft betrieben, sondern auch viel auf lokaler Ebene mit normalen Serienschleppern und leicht frisierten Schleppern, den sogenannten "Sportklasse" Traktoren.

Die DTTO bietet seit einiger Zeit ein einheitliches Sicherheitsreglement für diese Klassen an, das als Richtlinie für diese lokalen Veranstaltungen erarbeitet wurde, um einen sicheren und fairen Tractor Pulling Sport auch an der Basis zu gewährleisten.

Seit 2007 wird auch von der DTTO eine Meisterschaft in den Klassen Standard & Sport angeboten.
Als "Beiprogramm" bei einigen großen Veranstaltungen, oder sogar auf eigenen Veranstaltungen, können sich lokale Teams für den Endlauf zur Deutschen Meisterschaft qualifizieren, auf dem dann die Deutschen Meister ausgefahren werden.
Alles Wissenswerte zur Farm Pulling Serie finden sie in diesem Bereich.

Superstock

Superstock

  • Die Super Stock Klasse ist begrenzt auf 10650 ccm (650 CI.)
  • Der Motorblock muss als Herstellerersatzteil lieferbar sein.
  • Super Stock Traktoren sind begrenzt auf drei Ladestufen mit höchstens vier Turbolader.
  • Super Stock sind begrenzt auf zwei Ventile pro Zylinder. Wurde das verwendete Modell mit Vier-Ventil-Motor gebaut, darf der serienmäßige Zylinderkopf bei Diesel und Alkohol betriebenen Traktoren verwendet werden.
  • Änderung von 4-Takt auf 2-Taktprinzip ist nur bei mit Diesel betriebenen Traktoren zulässig.

Prostock

Prostock

  • Der Hubraum ist begrenzt auf 8.364 ccm (510 C.I.)
  • Es ist nur Dieselkraftstoff erlaubt. Wassereinspritzung und/oder Ladeluftkühlung ist zulässig. Gasohol oder Alkohol ist verboten.
  • Pro Stock Traktoren sind begrenzt auf eine Ladestufe mit höchstens einem Verdichter (Turbolader).
  • Der Zylinderkopf muss die original landwirtschaftliche Ausführung für den verwendeten Motortyp sein.
  • Der originale Motorblock darf äußerlich nicht verändert werden, außer für normale Reparatur oder Anbau der Kraftstoffeinspritzung.
  • Es sind max. zwei Ventile pro Zylinder zulässig, es sei denn der Motor wurde serienmäßig mit mehr als zwei Ventilen je Zylinder hergestellt. In diesem Fall ist der Hubraum auf 7.300 ccm begrenzt. Dabei ist es nicht zulässig den Hubraum nachträglich zu verringern (downsizing).
  • Es ist nur eine Einspritzpumpe mit max. einem Element pro Zylinder erlaubt. Bei Verwendung einer originalen 12-Zylinder-Einspritzpumpe sind zwei Element pro Zylinder erlaubt.
  • Es sind keine obenliegenden Nockenwellen erlaubt.
  • Änderung von 4- auf 2-Taktprizip ist nicht zulässig.

Light Modified

Light Modified

Inhalt folgt.

Modified

Modified

Inhalt folgt.

Heavy Modified

Heavy Modified

Inhalt folgt.